Dirk Schäfer
Hinter den Wölfen

Wolfram Nerlich

Kontrabass

wurde in Oldenburg (Holstein) geboren. Er studierte Kontrabass an der Hochschule der Künste Berlin und arbeitete gastweise beim NDR-Sinfonie Orchester, an der Hamburgischen Staatsoper und beim Deutschen Sinfonieorchester Berlin und war in diesem Rahmen an internationalen Tourneen – u.a. Südamerika mit der Hamburgischen Staatsoper – beteiligt. Neben seinem festen Engagement im Orchester des Opernhauses Kiel ist er regelmäßig auch in den Bands unterschiedlicher Musicalproduktionen (wie z.B: Struwwelpeter, Linie 1, Rocky Horror Show) des Kieler Schauspielhauses zu erleben. Außerdem ist er seit Langem in der Jazzszene aktiv (u.a. Gastauftritte bei der Jazz Baltica). Nach einer ersten Arbeit mit Dirk Schäfer beim Jacques Brel – Abend „Doch davon nicht genug“ (1999) – gründete er zusammen mit dem Akkordeonisten Karsten Schnack und dem Geiger Ingo Hirsekorn das Trio Total (mehrere CD´s sind erschienen). In dieser Formation setzte sich die Zusammenarbeit mit Dirk Schäfer für die Produktionen „Geisterbahn“ und „TangO.Und Piaf“ fort. In neuer musikalischer Konstellation ist „Hinter den Wölfen“ jetzt Wolfram Nerlichs vierte gemeinsame Bühnenproduktion mit Dirk Schäfer.

Newsletter

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse nur für den Versand unseres Newsletters mit MailPoet. Sie können jederzeit formlos widersprechen. Weitere Details in unserer Datenschutzerklärung.

Gefördert durch


© 2020 Produktion Dirk Schäfer Hinter den Wölfen